Wir rufen an!
  WhatsApp

Nairobi – Aberdare

Frühstück im Hotel.

Um 09:00 Uhr holt uns unser Guide am Hotel ab und wir fahren in Richtung Aberdare National Park. (ca. 3.30 Fahrzeit). Wir werden zum Mittagessen im Aberdare Country Club Base Hotel ankommen, wo wir auch unser Auto und unser Gepäck lagern werden (wir nehmen nur einen kleinen Rucksack mit, der für eine Nacht notwendig ist). Am Nachmittag: Transfer mit dem Fahrzeug vom Aberdare Country Club zu unserem Hotel im Park.

Der Aberdare-Nationalpark im Nordosten Kenias wurde erschaffen, um die Aberdare Range zu schützen, deren Gipfel 3.930 Meter erreicht. Die Landschaft ist von steilen bewaldeten Hängen, ausgedehnten Mooren und tiefen Schluchten mit Wasserfällen, kristallklaren Bächen und rauschenden Flüssen geprägt. Der Park wird von einer Vielzahl afrikanischer Wildtiere bewohnt, darunter Elefanten, Löwen, gefleckten Hyänen, Nashörnern, schwarzen Leoparden und die seltene Bongo-Antilope, die in hochgelegenen Bambuswäldern lebt. Der Park bietet den perfekten Rahmen für Picknicks, Camping im Moor, Forellenfischen in den Flüssen und ausgezeichnete Vogelbeobachtung mit mehr als 250 Vogelarten, darunter Falken, Adler, Sunbirds und Bowling.
Am Nachmittag gibt es die Möglichkeit, vom Zimmer oder vom Aussichtspunkt aus die Tiere zu beobachten, die sich dem Teich vor dem Hotel nähern. Dies ist ein ganz besonderer Ort. Wenn Sie es Wünschen, wecken Sie die Hotelführer auch Nachts, damit Sie die verschiedenen Tiere am Teich beobachten können.

Abendessen und Unterkunft im Hotel.

Andere Reiserouten verfügbar in Afrika

Reisen Sie nach Afrika

Reisen kombiniert mit Afrika